Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Nienhagens Höhenflug geht weiter
Sport Sport regional Lokalsport Nienhagens Höhenflug geht weiter
16:00 29.01.2018
Von Michael Ottinger
Nienhagen

In der Partie gegen die Bremerinnen zeigte der SVN ein souveränes Spiel. Bei keinem Spielstand zeigten die Nienhägerinnen ein Anzeichen von Schwäche. In der zweiten Partie merkte man den Nienhägerinnen an, dass sie bereits ein Spiel in den Knochen hatten. Trotz eines guten Zuspiels und weiterhin starken Angriffen kamen immer wieder Bälle übers Netz zurückgeflogen.

Die Hannoverannerinen hielten den Attacken stand und schafften es sogar, eine kleine Nienhäger Schwächephase für einen Satzgewinn zu nutzen. „Da haben wir ohne Not ein paar Bälle einfach fallen lassen“, sagt SVN-Trainer Rolf Wagner, der aber ansonsten hoch zufrieden mit der Leistung seines Teams war. „Wir haben eine gute Leistung gezeigt, mit vielen guten Annahmen und druckvollen Angriffen.“

Besonders hervorgetan hatten sich Kirsten Rössing mit starken Annahmen, Carina Kropp mit einem „super“ Zuspiel und Monika Behrendt, die ein ums andere Mal einen kraftvollen Angriff vollendete.

„Die Mädels haben das alle gut gemacht und super harmoniert“, so Wagner, der trotz des Nienhäger Höhenflugs versucht, den Ball flach zu halten. „Noch ist nichts in trockenen Tüchern. Wir müssen uns jetzt konzentrieren. Es kommen noch einige schwierige Spiele, und wenn es da doof läuft, landen wir irgendwo im Mittelfeld. Das wollen wir nicht.“

SV Nienhagen: Behrendt, Stilke, Schneider, Schulz, Przybyla, K. Rössing, V. Rössing, Dreppenstedt, Wagner, Lorenz, Kropp, Görlich.

Es muss auch einmal Schluss sein. Das hat sich Heide-Marlen Röttger vom ASV Faßberg gedacht. Und deshalb hört sie nach fast 40 Jahren als Übungsleiterin beim Kinderturnen auf. „Es hat Spaß gemacht“, sagt Röttger, die von ihren Freunden aus dem Verein nur Heidi genannt wird. „Doch ich werde im März 70 und habe mir schon vor Jahren diese Grenze gesetzt.“

Michael Ottinger 26.01.2018

Am kommenden Montag findet wieder das schon traditionelle Hallenturnier der 5. und 6. Klassen der weiterführenden Schulen des Landkreises Celle in der Halle des Hermann-Billung-Gymnasiums (HBG) statt. Teilnehmen werden die IK Gymnasium Lachendorf, OBS Wathlingen, OBS Flotwedel, IGS Celle, Gymnasium Ernestinum Celle, Hölty Gymnasium Celle, Kaiserin-Auguste-Viktoria-Gymnasium Celle und zwei Mannschaften des HBG Celle.

26.01.2018

Abstiegsgipfel in der Handball-Verbandsliga der Männer: Der SV Altencelle muss mit dem neuen Trainer Martin Kahle beim Tabellennachbarn HSG OHA ran (Anpfiff: Sonntag, 16 Uhr, in Hattorf). Ein unglücklicher Zeitpunkt, denn die Harzer sind seit drei Heimspielen unbesiegt, trotzten zuletzt sogar Spitzenreiter Barsinghausen ein 27:27 ab.

26.01.2018