Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport Patrick Schelm vom CSC holt 17 Goldmedaillen
Sport Sport regional Lokalsport Patrick Schelm vom CSC holt 17 Goldmedaillen
16:04 04.07.2011
Damen Bezirksmeisterschaftn Schwimmen Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Westercelle

Erstmals seit 1997 war in diesem Jahr Celle wieder Austragungsort der letzten Schwimmsportentscheidungen im Bezirk Lüneburg vor der Sommerpause. Unter nahezu idealen Witterungsbedingungen wurden im Freibad Westercelle vom SV Nienhagen und dem TSV Wietze die Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften ausgerichtet, wobei der Förderverein des Freibades die Organisatoren bei Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung tatkräftig unterstützte.

Mit 108 Teilnehmern aus Celle und Umgebung waren die Aktiven des Fachverbandes Schwimmen im KSB Celle die stärkste Gruppe von insgesamt 391 Schwimmern auf dieser Veranstaltung und bestritten 449 von 1533 Starts. Gesucht wurden in 20 Wettkämpfen die Titelträger in den Jahrgängen 2000 bis 1992 und in der offenen Wertung. Gefragt waren ferner die besten Teams in sechs Staffelwettbewerben.

Der 19-jährige Patrick Schelm vom Celler SC war der überragende Teilnehmer dieser Veranstaltung, denn er konnte in allen Entscheidungen, bei denen er am Start war, die Goldmedaille in der offenen Wertung gewinnen. Souverän hatte Schelm sowohl über 100 und 200 m Freistil, 100 und 200 m Rücken, 200 m Brust, 100 m Schmetterling sowie 200 m Lagen die Nase vor. Nebenbei sicherte er sich mit seinen CSC -Teamkameraden Sebastian Brandt, Tim Cantow, Nicolas Gackenholz und Patrick Heske auch noch die drei Staffeltitel über 4 x 100 und 4 x 200 m Freistil und 4 x 100 m Lagen. Jüngster Titelträger in der offenen Wertung bei den Herren war der erst 13-jährige Jonas Reinhold vom SV Nienhagen, der die 400 m Freistil für sich entscheiden konnte und Silber über 200m Freistil und Schmetterling gewann. Neuer Titelträger über 200 m Schmetterling wurde der 15-jährige Sebastian Brandt vom Celler SC.

Bei den Damen sicherten sich die 13-jährige Maike Höner (200 m S) sowie die 14-jährige Annalena Jacob (100 m F ), beide vom SV Nienhagen, jeweils einen Titel in der offenen Wertung. In den Staffelentscheidungen der Damen hatte der SV Nienhagen über 4 x 200 m F in der Besetzung Kathleen Beiser, Judith Fobbe, Maike Höner und Annalena Jacob die Nase vorn, während der CSC mit Marlene Hapke, Mara Riechmann, Jessica Schelm und Mandy Schmerder über 4 x 100 m F und 4 x 100 m Lagen Silber holte.

Die herausragenden Teilnehmer in der Jahrgangswertung waren bei den Jungen Jonas Reinhold (Jahrgang 1998, SVN), der neun mal an den Start ging und auch neun mal als Erster des Jahrgangs anschlug. Dass Patrick Schelm vom CSC (Jahrgang 1992) neben seinen sieben Titeln in der offenen Wertung auch jeweils Bester bei den Junioren war, versteht sich von selbst. Ebenfalls sieben mal ganz oben auf dem Siegerpodest stand im Jahrgang 1996 Sebastian Brandt vom Celler SC. Sein Bruder Philipp-André Brandt sicherte sich im Jahrgang 1999 fünf Titel und weitere fünf Titel für den CSC errang Jan Hartwich im Jahrgang 2000 .

Bei den Mädchen war es die zehnjährige Jule Müller vom SV Nienhagen, die im Jahrgang 2001 sieben Jahrgangstitel erringen konnte. Vier Titel gewann im Jahrgang 1998 Alina von Bestenbostel von der SG Celler Land.

• Weitere Medaillengewinner in der offenen Wertung waren: Sebastian Brandt (Jg. 96, CSC) mit Silber über 200 m Rücken und 200 m Brust sowie Bronze über 100 m Schmetterling und 200 m Lagen; Mara Riechmann (Jg. 92, CSC) mit Silber über 200 m Rücken und Bronze über 100 m Rücken.; Alina von Bestenbostel (Jg. 98, SG) mit Silber über 400 m Freistil, 100 m Brust und 100 m Rücken sowie Bronze über 100 m Freistil und 100 m Schmetterling; Nathalie Rose (Jg. 93, DLRG) mit Silber über 200 m Schmetterling und 100 m Schmetterling; Nicolas Gackenholz (Jg. 92, CSC) mit Bronze über 200 m Freistil; Gesine Klatt (Jg. 96, CSC) mit Silber über 100 m Brust; Judith Fobbe (Jg. 94, SVN) mit Silber über 200 m Freistil; Annalena Jacob (Jg. 97, SVN) mit Bronze über 200 m Freistil sowie Patrick Heske (Jg. 89, CSC) mit Silber über 100 m Freistil.

Bei den Celler Vereinen holte der CSC elfmal Gold, fünfmal Silber und sechsmal Bronze. Der SV Nienhagen holte viermal Gold, dreimal Silber und zweimal Bronze. Die SG Celler Land holte drei Silber- und zwei Bronzemedaillen und die DLRG Faßberg holte zwei Silbermedaillen.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt