Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport Schwimmer dominieren beim Triathlon
Sport Sport regional Lokalsport Schwimmer dominieren beim Triathlon
12:07 04.10.2018
Von Christian Link
Kjara Reckmann (links) und Jakob Nitz (rechts) vom SV Nienhagen haben in Peine ihren Seriensieg im Triathlon gefeiert.
Anzeige
Peine

Nach dem Multi-Run in Peine kommen die Schwimmer aus dem Landkreis Celle jeweils auf die Höchstpunktzahl von 200.

Auch in diesem Jahr bewiesen die Nienhäger Sportler, dass Leistungsschwimmen mit dem dazugehörenden Athletiktraining auch für den Triathlon eine gute Vorbereitung darstellt. Ohne ein spezielles Mehrkampf-Training nahmen die Schwimmer an der Schülerserie des Triathlon Verbands Niedersachsen (TVN) teil, die insgesamt sechs Wettkämpfe umfasst.

Anzeige

Neben klassischen Triathlons (Schwimmen, Radfahren und Laufen) gehören dabei auch ein Cross-Duathlon in Wolfenbüttel (Laufen und Radfahren) und der Multi-Run (Geschicklichkeitsparcours, 100-Meter-Sprint und 1000-Meter-Mittelstrecke) zum Programm. Der Sieger eines Wettkampf erhält jeweils 50 Punkte für die Gesamtwertung, die darauffolgenden Plätze entsprechend weniger. Die vier besten Ergebnisse werden dann zur Gesamtpunktzahl eines Teilnehmers zusammengezählt – höchstens sind also 200 Punkte möglich.

Marlene Werner (Schülerinnen B), Kjara Reckmann (Schülerinnen A) und Jakob Nitz (Schüler A) hatten schon vor dem Saisonfinale in Peine die Höchstpunktzahl erreicht. Reckmann gewann sogar alle sechs Wettbewerbe, Nitz siegte überall – nur nicht beim Multi-Run. Beide konnten damit ihre Landesmeister-Titel eindrucksvoll bestätigen. Werner hatte durch Siege in Helmstedt, Bokeloh, Wolfenbüttel und Hameln ebenfalls schon 200 Punkte auf dem Konto.

Clara Harms (Schülerinnen B) musste sich in der Serie nur ihrer Teamkollegin geschlagen geben und erhielt mit 175 Punkten die Silbermedaille. Charlotte Werner (Schülerinnen A) konnte in ihrer ersten Triathlon-Saison nur an drei Wettkämpfen teilnehmen, schaffte dort aber zwei dritte Plätze und beendete die Saison mit 110 Punkten auf Rang 6. Timon Krüger (männliche Jugend B) schloss die Serie nach insgesamt ebenfalls nur drei Wettkämpfen mit 68 Punkten auf Rang 9 ab.

Christian Link 03.10.2018
Lokalsport Einheitsfeier und Regatta - Der Mauerfall des Celler Rudersports
Christian Link 03.10.2018
03.10.2018
Anzeige