Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Silber und Bronze für das Schützencorps
Sport Sport regional Lokalsport Silber und Bronze für das Schützencorps
18:38 04.09.2018
Von Christian Link
Gewannen Bronze für Neuenhäusen (von links): Sarah Tauermann, Dascha Khalfine, Jessica Schrader. Quelle: Frank Schrader
München

Besonders erfreulich ist der Erfolg der Juniorinnen, die mit der Luftpistole den dritten Platz erreichten. In einem spannenden Wettkampf entschieden nur ganz wenige Ringe die Reihenfolge auf dem Treppchen.

Das Celler Team mit Dascha Khalfine, Jessica Schrader und Sarah Tauermann musste sich mit 1084 Ringen nur knapp der Konkurrenz aus Oberbayern und Brandenburg geschlagen geben. Der SV Eichenlaub Stammham (1090) und die Schützengilde Frankfurt/Oder (1.088) waren etwas treffsicherer. In der Einzelwertung der Juniorinnen II sicherte sich Dascha Khalfine ringgleich mit der Siegerin aus Frankfurt/Oder die Silbermedaille. Beide erzielten 370 Ringe.

Der Escheder Hennig Karl schaffte es auf der Olympia-Schießanlage ebenfalls aufs Siegerpodest. Karl war für die Schützenbrüderschaft (SB) Freiheit aus Osterode am Harz gestartet und sicherte sich die die Bronzemedaille in der Disziplin KK 60 Schuß liegend mit 596 von 600 möglichen Ringen. Nach Gold in 2015 und Silber in 2017 ist die Bronzemedaille in der Klasse Herren II bereits der dritte Einzelerfolg des Escheders. In der Mannschaftswertung holte Karl zusammen mit Sebastian Höfs und Christian Heins auch noch eine Silbermedaille.

Nach der 1:3-Heimniederlage des SC Wietzenbruch gegen MTV Borstel-Sangenstedt ist es am Sonntag zu einem kleinen Eklat gekommen. Die Schiedsrichter riefen nach der Partie die Polizei zu Hilfe.

Christian Link 04.09.2018

Gegen die Feldhockey-Teams aus Bremen haben die Damen der MTV Eintracht Celle einfach kein Glück. Im zweiten Saisonspiel setzte es die zweite Niederlage gegen einen Club von der Weser.

Christian Link 03.09.2018

Die Fußballerinnen der SG Bröckel/Langlingen verlieren in der Landesliga ihr erstes Saisonheimspiel gegen die SG Anderlingen/Byhusen deutlich mit 1:5. Geschockt sind sie davon aber nicht.

Christian Link 03.09.2018