Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Wechselbad der Gefühle für MTV Eintracht Celle
Sport Sport regional Lokalsport Wechselbad der Gefühle für MTV Eintracht Celle
17:01 16.01.2018
Von Uwe Meier
Quelle: Michael Schäfer
Celle

Celle. „Das ist natürlich eine Hausnummer“, sagte Celles Spielertrainer Martin Winterhoff zum Debakel gegen den Bremer HC. Celle tat sich gegen den haushohen Favoriten sowohl im Spielaufbau als auch in der Defensive sehr schwer und hatte nicht den Hauch einer Chance. „Da ging bei uns nicht viel zusammen“, meinte Winterhoff und wollte das Spiel einfach nur „ganz schnell abhaken“.

Dieses Vorhaben hatte das gesamte MTVE-Team offenbar gut verinnerlicht. Denn bereits am darauffolgenden Tag im Heimspiel gegen Club zur Vahr Bremen II zeigte die Celler Mannschaft ein komplett anderes Gesicht. „Man hat jedem Spieler angemerkt, dass er dieses Spiel unbedingt gewinnen wollte“, berichtet Winterhoff. „Alle haben sich voll reingehängt.“

Und tatsächlich ging Celle auch schnell mit 3:0 (12.) in Führung. „Wir haben wirklich eine richtig gute erste Halbzeit gespielt“, so der MTVE-Spielertrainer, der mit seinem Team die Führung bis zur Pause auf 7:1 ausbaute.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit begann die Celler Souveränität allerdings zu bröckeln. Die Gastgeber ließen einige gute Chancen ungenutzt, zudem begannen die Kräfte zu schwinden. Als dann zwölf Minuten auch noch Spielmacher Christian Bartz verletzt vom Feld musste, wurde es noch eng. „Wir haben aber den Vorsprung über die Zeit retten können“, so Winterhoff.

MTV Eintracht Celle: Ghulam (Samstag), T. Fischer (Sonntag) – A. Eschemann (1/2), Kehler (2/3), Berry, Wittke, Lauenstein (0/1), Bartz (2/1), Winterhoff (1/0).

Für schwache Nerven war das Spiel nichts. Aber erfolgreich war es. Am 9. Spieltag der Basketball-Bezirksliga siegten die Lumberjacks des TuS Eicklingen beim Tabellenzweiten TK Hannover III nach Verlängerung mit 73:68 (60:60, 36:35).

Uwe Meier 16.01.2018

Niederlagen setzte es für die Teams aus dem Landkreis Celle in der Handball-Regionsoberliga der Männer. Der VfL Westercelle unterlag erneut knapp gegen TSV Wietzendorf II – diesmal 23:25. Die HSG Adelheidsdorf/Wathlingen verlor bei der SG Adendorf-Scharnebeck mit 27:31.

15.01.2018

Zum Rückrundenstart in der Handball-Verbandsliga Männer verstärkt sich der SV Altencelle mit zwei weiteren Neuzugänge im Kampf um den Klassenerhalt. Justus Krumwiede und Thomas Fink kommen vom TSV Burgdorf in die Herzogstadt. Wenn alles gut läuft, sind die beiden Akteure zum nächsten Wochenende in der Partie beim MTV Braunschweig spielberechtigt.

15.01.2018