Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport Winser enttäuschen am Schachbrett
Sport Sport regional Lokalsport Winser enttäuschen am Schachbrett
17:47 21.01.2014
Verden

Bei den A-Open erfüllte Kristoffer Falk (Deutsche Wertungsziffer 1864) mit Rang 49 gerade noch so die in ihn gesetzten Erwartungen, Slavko Krneta (DWZ 1792) blieb mit Platz 89 jedoch deutlich hinter seinen ursprünglichen Erwartungen zurück. Im B-Open, dem Tummelplatz für Nachwuchskräfte, lief es ebenfalls nur durchwachsen. Bernd Bielstein (DWZ 1631) schaffte es am Ende der Meisterschaften aber immerhin auf den 9. Platz, lag mit diesem Ergebnis allerdings ganze sechs Plätze hinter seinem ursprünglichen Startplatz. Der einzige Winser Schachspieler, der bei der Landesmeisterschaft in Verden positiv überraschte, war Berthold Mitzko (DWZ 1521). Er belegte den zwölften Platz.

Rund 200 Schachspieler trafen sich zum Jahresanfang in der Domstadt Verden an der Aller, um den Landesmeister am Schachbrett zu ermitteln. Über den Landesmeistertitel freuen durfte sich der erst 16-jährige Simon Tennert aus Salzgitter. Er stand nach vier spannenden Tagen und sieben Schachrunden als neuer Meister fest. Tennert setzte sich im Meisterturnier bei nur einer Niederlage eindrucksvoll mit fünf Siegen und einem Remis gegen die etablierte Schachkonkurrenz durch. Bei den Landesmeisterschaften in Verden starteten 18 Teilnehmer in der Meisterklasse, 180 Schachspieler in der A-Open-Klasse und 86 Teilnehmer bei den B-Open.

Von Cellesche Zeitung