Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Pferdesport Kreisstandarte geht nach Beedenbostel
Sport Sport regional Pferdesport Kreisstandarte geht nach Beedenbostel
15:19 12.09.2019
Von Uwe Meier
Das Team des RFV Beedenbostel holte sich die Kreisstandarte(von links) Mannschaftsführerin Alicia Fischer, Andrea Kobbeauf De Lüdde, Noreen Franceschini auf Felice, Maleen Franceschiniauf Eivenho und Stella Hobohm auf Fiona Bhair. Es fehlen auf dem Bild die ebenfalls zum Team gehörenden Leon Klein mit Cayra, Sina Klein mit Iltschi und Merle Mie Alwarth mit Vetalia. Quelle: Kristina Gerach
Beedenbostel

Erfolgreich verliefen die Kreismeisterschaften der Reiter. Insbesondere beim Veranstalter RFV Beedenbostel war man mit dem Erreichten zufrieden. „Ich bin stolz auf unsere Reiter, die unseren Verein würdig und erfolgreich vertreten haben“, lobte Vereinsvorsitzender Volker Huthmann die Aktiven des Vereins. „Kreisstandarte und mehrere Kreismeister – das habe ich mir gewünscht, als ich das Amt des Vorsitzenden übernommen habe.“ Neben der Kreisstandarte gingen drei Titel nach Beedenbostel. Zwei gingen an die PSG Nienhagen. Der RFV Westercelle/Altencelle stellte einen Kreismeister.

Dressur- und Springprüfungen der Klasse M als Höhepunkt

Der Spätsommer meinte es noch einmal gut und bescherte Beedenbostel nahezu ideales Wettkampfwetter. Besonderer Höhepunkt bildeten die Dressur- sowie Springprüfungen der Klasse M.

Harte Arbeit von Pferd und Reiter

„Es ist nicht so, dass man denkt, das funktioniert von alleine, wenn man in eine Prüfung hineinreitet“, sagte Larissa Deecke. Das für den Zuschauer wahrgenommene, wie von Zauberhand gerittene Pferd bedeutet ein großes Stück Arbeit. „Die Geräuschkulisse vom nahegelegenden Springplatz und den Zuschauern, der emporsteigende Qualm und die Brutzelgeräusche aus der Würstchenbude irritiert die Pferde und stellt an einem Turniertag trotz des vorherigen intensiven Trainings eine besondere Herausforderung“, erklärt die erfolgreiche Reiterin. Sie wurde mit ihrem Hengst Fullhouse mit einer Goldenen Schleife belohnt. Mit ihrer sechsjährigen Stute Lotusblume, die erstmals in dieser Saison auf M-Niveau vorgestellt wurde, glänzte sie mit dem vierten Platz. In der Dressurprüfung M* war es sogar der erste Platz geworden.

Joachim Winter bester Springreiter

In der Springprüfung Klasse M** präsentierte Joachim Winter (RFV Westercelle/Altencelle) auf Sputnik eine starke Vorstellung, die ihm vor Nadine Marzahl (RFV Auetal) auf Valentine sowie Maileen Isensee (RV Pferdefreunde Müden) auf Kaskari den vordersten Rang dieser Springprüfung sicherte.

RFV Beedenbostel stellt bestes Teams

Als Gewinner der Kreisstandarte hervorgegangen zu sein und somit der erfolgreichste Reitverein aus den Teilprüfungen Mannschaftsdressur und Mannschaftsspringen zu sein, erfüllt auch Beedenbostels Sportwartin Andrea Kobbe mit besonderem Stolz. Die Dressurreiter mit Stella Hobohm, Andrea Kobbe sowie Maleen und Noreen Franceschini belegten hinter der Pferdesportgemeinschaft Nienhagen Rang zwei. Die Springreiter um Merle Mie Alwarth, Noreen Franceschini sowie Sina und Leon Klein sicherten mit ihren Ritten den Sieg im Springen und holten die Standarte zum RFV Beedenbostel.

Jüngste Reiter mit viel Herzklopfen

Herzklopfen hatten ganz besonders die Nachwuchsreiter im Alter von 4 bis 14 Jahren. Sie durften mit ihrem vierbeinigen Partner ihr Können im Führzügelwettbewerb sowie den Reiterwettbewerben unter Beweis stellen. Die Richter begleiteten diese Prüfungen kindgerecht, indem sie das Zusammenspiel der Paare aus unmittelbarer Nähe bewertet und den Kindern Lob und Verbesserungen sowie motivierende Worte aussprachen.

„Wir haben an den vergangenen Tagen eine harmonische schöne Veranstaltung erlebt, haben guten Sport gesehen. Ich möchte mich allen bedanken, die uns unterstützt haben“, so die abschließenden Worte Volker Huthmanns.

Die Ergebnisse: Dressur – Leistungsklasse 1-3: 1. Larissa Deecke (RFV Beedenbostel) auf Lotusblume, 2. Maraike Klaus (PSG Nienhagen), auf Carlistano, 3. Charlotte Schubotz (RFV Westercelle/Altencelle) auf Uschi 84.

Dressur – Leistungsklasse 4: 1. Jennifer Lürkens-Ostermeier (PSG Nienhagen) auf Lumpy de Luxe, 2. Karen Hilse (RV Eicklingen) auf Estella, 3. Tatjana Manzur (RFV Allertal) auf Brilliant.

Dressur – Leistungsklasse 5: 1. Mathilda Ketting (RFV Beedenbostel) auf Lotus, 2. Franziska Hennig (RFV Beedenbostel) auf Fabadabadosy, 3. Tabea Buerke (RFV Beedenbostel) auf Bohsme.

Springen – Leistungsklasse 1-3: 1. Joachim Winter (RFV Westercelle/Altencelle) auf Sputnik, 2. Frauke Pinkert (RSG Eschede) auf Shere Khan, 3. Anne Hasselmann (RFV Westercelle/Altencelle) auf Vidal.

Springen – Leistungsklasse 4: 1. Lina Thönes (PSG Nienhagen) auf Cleo, 2. Marie-Louise Schlottau (RV Heidegut Eschede) auf Chilli Day 2, 3. Lisa-Marie Schönhalz (RFV Hermannburg-Bergen) auf Brave Ben

Leistungsklasse 5: 1. Merle Mie Ahlwarth (RFV Beedenbostel) auf Vetalia, 2. Maleen Franceschini (RFV Beedenbostel) auf Eivenho, 3. Lilli Alfken (RV Eicklingen) auf Delicious van Berkenbroeck.

Das Maifeld am Berliner Olympiastadion erfüllt Polospieler mit Ehrfurcht. Dort holte Max Bosch vom Poloclub Gut Rixförde die High Goal-Meisterschaft.

Benjamin Behrens 28.08.2019

Bei ihrem eigenen Spring- und Dressurreitturnier haben die Reiter des RuF Allertal in Winsen viele gute Platzierungen belegt.

Heiko Hartung 21.08.2019

Sieben Teams, über 100 Pferde und mehr als 800 Zuschauer: Der Landkreis Celle war am Wochenende im "Polo-Trophy-Fieber".

Audrey-Lynn Struck 22.07.2019