Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Schwimmen Schwimmer des Celler SC dominiert Sprinttreff
Sport Sport regional Schwimmen Schwimmer des Celler SC dominiert Sprinttreff
15:56 11.09.2019
Von Heiko Hartung
Bei den männlichen Teilnehmern des Sprint- und Kurzbahntreff des TSV Wietze erzielte Jan Hartwich vom Celler SC mit 2653 Punkten das beste Ergebnis.  Quelle: Hartwich (Archiv)
Wietze

Die Schwimmer des Celler SC haben beim Sprint- und Kurzbahntreff des TSV Wietze den Staffelwettbewerb dominiert. Über 8 mal 50 Meter Freistil kam die zweite Mannschaft des CSC nach spannendem Kampf mit lautstarker Unterstützung vom Beckenrand in 4:00,75 Minuten ins Ziel. Der zweite Platz im Wietzer Hallenbad ging an die erste CSC-Mannschaft (4:02,16), Dritter wurde VfL Lüneburg (4:08,29).

640 Einzelsporter schwimmen mit

Für den Sprintwettkampf hatten insgesamt zwölf Vereine 640 Einzel- und sieben Staffelmeldungen abgegeben. An zwei Tagen wurden alle Disziplinen über 50, 100 und 200 Meter geschwommen. Die Tageshöchstpunktzahl bei den Damen erzielte mit 2516 Punkten Benita Grohmann vom SV Nienhagen, gefolgt von Lina Timm mit 2471 Punkten und Leonie Kanus mit 2422 Punkten (beide Celler SC).

Bei den männlichen Teilnehmern erzielte Jan Hartwich vom Celler SC mit 2653 Punkten das beste Ergebnis, gefolgt von Nico Wahl vom ausrichtenden TSV Wietze mit 2242 Punkten und Mika Gümmer von der SG Böhmetal mit 2233 Punkten.

Die Celler Rettungsschwimmer der DLRG haben beim letzten Freiwasserwettkampf der Saison gute Ergebnisse erzielt. Merle Hinrichs holte Doppelsilber.

Heiko Hartung 09.09.2019

Nicht wie erhofft verliefen die Deutschen Meisterschaften für Maike Höner. Die Schwimmerin des SV Nienhagen verpasste in Berlin alle drei Finalläufe.

Uwe Meier 06.08.2019

Die Form stimmt. Das will Maike Höner vom SV Nienhagen bei den Deutschen Meisterschaften der Schwimmer unter Beweis stellen.

Uwe Meier 31.07.2019