Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Sport überregional NFL-Superstar Brady verliert Partner «Gronk» Gronkowski
Sport Sport überregional NFL-Superstar Brady verliert Partner «Gronk» Gronkowski
09:11 25.03.2019
Rob Gronkowski von den New England Patriots beendet seine Karriere im American Football. Foto: Steven Senne/AP Quelle: Steven Senne

Nach neun Spielzeiten in der National Football League (NFL) beendet der Passempfänger vom Super-Bowl-Sieger New England Patriots seine Karriere.

«Es ist Zeit, sich vorwärts zu bewegen und mit einem breiten Lächeln voranzukommen», schrieb der 29 Jahre alte Gronkowski auf Instagram. Der Tight End mit dem Spitznamen «Gronk» gehörte zu Bradys Lieblingszielen in der Endzone. In der vergangenen Saison absolvierte er allerdings nur 13 Spiele, war ständig von Verletzungen geplagt. Dennoch sagte Patriots-Besitzer Robert Kraft: «In den neun Jahren, in denen ich Rob Gronkowski gekannt habe, habe ich nie gemerkt, dass er einen schlechten Tag hat.»

«Ich liebe dich, Mann», postete Brady auf Instagram und schrieb weiter: «Was für eine Ehre und ein Privileg, diese letzten neun Jahre mit dir zu spielen @gronk». Für den dreimaligen Super-Bowl-Gewinner Gronkowski gibt es kein Zurück. «Alles begann mit 20 Jahren auf der Bühne des NFL-Drafts, als mein Traum wahr wurde. Jetzt bin ich kurz davor, in ein paar Monaten 30 zu werden, mit einer Entscheidung, von der ich glaube, dass sie die größte meines Lebens ist», schrieb er.

Wie die NFL mitteilte, brachte es Gronkowski auf 79 Touchdowns - die meisten aller Spieler, seit er 2010 in die Liga kam. «Er war ein Spielmacher, wann immer er das Feld betrat, besonders wenn es am wichtigsten war: in den Playoffs», schrieb die NFL.

Saitama/München (dpa) - Die Deutsche Eislauf-Union (DEU) will mit den Paarlauf-Olympiasiegerin Aljona Savchenko/Bruno Massot über ihre zukünftigen Pläne sprechen.

25.03.2019

Goldrausch von Seefeld, schmerzhafte Stürze und ein emotionaler Abschied: Die deutschen Skispringer hatten einen turbulenten Winter. Die Bilanz der Adler fällt aber positiv aus.

25.03.2019

Beim Saisonfinale in Oslo überzeugen die deutschen Biathleten. Arnd Peiffer, Denise Herrmann und Benedikt Doll sorgen am Wochenende für die Highlights. Eine Olympiasiegerin sehnt den Sommer herbei.

24.03.2019