Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Sport überregional Nationalspieler Kahun trifft bei Pittsburgh-Sieg doppelt
Sport Sport überregional Nationalspieler Kahun trifft bei Pittsburgh-Sieg doppelt
08:01 17.11.2019
Dominik Kahun (M.) traf doppelt für die Penguins. Foto: Gene J. Puskar/AP/dpa Quelle: Gene J. Puskar

Der 24-Jährige sammelte innerhalb von sieben Minuten drei Scorerpunkte.

In der 21. Minute markierte er das zwischenzeitliche 3:0. Nur vier Minuten später traf er zum 4:0 und dann bereitete er auch noch das 5:0 von Jared McCann vor (28.). Für die Penguins war es der erste Sieg ohne ihren verletzten Top-Star Sidney Crosby.

Torwart Thomas Greiss und die New York Islanders bauten ihre Serie aus. Dank des 4:3 nach Penaltyschießen bei den Philadelphia Flyers haben die Islanders zum 14. Mal nacheinander mindestens einen Punkt geholt. Greiss parierte unter anderem den Penalty von Sean Couturier. Seine Mitspieler Jordan Eberle und Mathew Barzal verwandelten hingegen und sicherten so den Erfolg.

Obwohl Leon Draisaitl zwei Scorerpunkte erzielte und seine Führung in der Scorerwertung festigte, unterlagen die Edmonton Oilers daheim mit 4:5 nach Verlängerung gegen die Dallas Stars. Der gebürtige Kölner traf zum 2:1 (20.) und bereitete das 4:2 (39.) vor. Jamie Benn entschied die Partie in der Overtime (62.).

Außerdem kassierten Tobias Rieder und die Calgary Flames eine 0:3 Niederlage bei den Arizona Coyotes. Besser verlief der Abend für Korbinan Holzer, der mit den Anaheim Ducks einen 4:1-Erfolg beim amtierenden Champion St. Louis Blues einfuhr. Beim 5:4-Erfolg der Colorado Avalanche nach Verlängerung bei den Vancouver Canucks kam Nationalkeeper Philipp Grubauer nicht zum Einsatz.

São Paulo (dpa) - Die Formel 1 ist bereit für den Großen Preis von Brasilien an diesem Sonntag (18.10 Uhr/Sky und RTL).

17.11.2019

Sebastian Vettel verpasst den besten Startplatz fürs Brasilien-Spektakel. Einer ist schneller, Max Verstappen. Die zweite Pole erst für den Niederländer. Eine, die ihm besonders gefallen dürfte, erst recht vor Ferrari. Lewis Hamilton wird Dritter.

16.11.2019

Lisa Müller gewinnt unerwartet eine Prüfung beim Weltcup-Turnier in Stuttgart. Mindestens genauso glücklich über den Sieg ist der Mann der Dressurreiterin - der als Fußballer deutlich berühmter ist.

16.11.2019