Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Sport überregional Dominik Paris führt in WM-Kombination nach der Abfahrt
Sport Sport überregional Dominik Paris führt in WM-Kombination nach der Abfahrt
14:11 11.02.2019
Dominik Paris aus Italien liegt nach der Abfahrt bei der WM-Kombination in Führung. Foto: Expa/Johann Groder/APA Quelle: Expa/Johann Groder
Paris

Are (dpa) - Super-G-Weltmeister Dominik Paris geht als Führender in den Kombinations-Slalom (16.00 Uhr/ARD und Eurosport) und kann sich Hoffnungen auf eine weitere WM-Medaille machen.

Der Skirennfahrer aus Südtirol war in der Abfahrt am Montag 0,03 Sekunden schneller als der überraschend starke Ryan Cochran-Siegle aus den USA. Auf Rang drei nach dem ersten Teil des Wettkampfes lag Aleksander Aamodt Kilde aus Norwegen mit 0,38 Sekunden Rückstand. Titelverteidiger Luca Aerni aus der Schweiz geht mit 1,23 Sekunden Rückstand auf die Spitze in den Slalom, in dem er seine Stärken hat.

Die Favoriten Marco Schwarz aus Österreich (+1,25 Sekunden) und die beiden Franzosen Victor Muffat-Jeandet (+1,49) und Alexis Pinturault (+1,52) sind durch ihre Fähigkeiten im Slalom noch gut im Rennen um die Medaillenränge. Dominik Schwaiger verpasste als 32. die Top 30 und hat keine Chancen mehr auf eine vordere Platzierung.

Linus Straßer kam mit einer guten Leistung auf Platz 29 und kann sich damit Hoffnung auf ein gutes Ergebnis machen. Im Slalom starten die Top 30 in umgekehrter Reihenfolge. Weil der für Chile fahrende Henrik von Appen stürzte und sich dem Augenschein nach verletzte, war das verkürzte Rennen für etwa 20 Minuten unterbrochen.

Boca Raton (dpa) - Der Siegerscheck in Höhe von 255.000 US-Dollar für seinen Heimsieg hat Golf-Idol Bernhard Langer wieder einen Rekord beschert.

11.02.2019

Dallas (dpa) - Das war knapp: Basketball-Legende Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben in der nordamerikanischen NBA einen 102:101 (47:57)-Heimsieg gegen die Portland Trail Blazers gefeiert.

11.02.2019

Zum Start in die zweite WM-Woche steht bei den Weltmeisterschaften in Are die Männer-Kombination an. Franzosen und Österreicher sind die Medaillenfavoriten, aus dem deutschen ist nur ein Duo am Start.

11.02.2019