Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Sport überregional Das bringt der Wintersport am Donnerstag
Sport Sport überregional Das bringt der Wintersport am Donnerstag
07:21 16.01.2020
Die deutschen Biathleten starten mit dem Sprint in der Chiemgau Arena. Foto: Matthias Balk/dpa Quelle: Matthias Balk
Berlin

Berlin (dpa) - Beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding geht es heute mit dem Männer-Sprint weiter.

Sprint, Männer, Ruhpolding (14.30 Uhr/ZDF und Eurosport)

«Die Stimmung ist super», sagt Männer-Trainer Isidor Scheuerl und spielt auf die guten Leistungen der deutschen Biathlon-Männer beim ersten Heimweltcup in Oberhof an. In der Ruhpoldinger Chiemgau Arena wollen die Skijäger um Olympiasieger Arnd Peiffer ihren Formanstieg erneut unter Beweis stellen. Neben Peiffer kämpfen noch Benedikt Doll, Philipp Horn, Johannes Kühn, Roman Rees und Philipp Nawrath um Weltcup-Punkte. «Ich hätte es mir nicht besser vorstellen können, als hier einzusteigen», sagt Nawrath, der genau wie Rees aufgrund der sehr guten Leistungen im IBU-Cup ins A-Team berufen wurde.

Derweil fehlen die beiden Ex-Weltmeister Erik Lesser und Simon Schempp. Der formschwache Lesser startet wie in der Vorwoche im zweitklassigen IBU-Cup, Schempp legt gar eine Wettkampfpause ein und trainiert. Beiden, bisher Stammkräfte im Weltcup-Team und in der Staffel gesetzt, fehlt noch die WM-Norm.

Malmö (dpa) - Die Handball-EM hat ihren nächsten Favoritensturz.

15.01.2020

Auch beim Biathlon in Ruhpolding gibt es keinen richtigen Winter. Doch nach dem Wetter-Drama in Oberhof geht es bei blauem Himmel weiter. Zwei deutsche Skijägerinnen strahlen, eine rätselt.

15.01.2020

Deutschlands Handballer wollen in der EM-Hauptrunde durchstarten. Dazu bedarf es einer Steigerung in allen Mannschaftsteilen. Bundestrainer Prokop ist vor dem Spiel gegen Weißrussland zuversichtlich.

15.01.2020