Menü
Anmelden
Thema Finanzkrise AKH Celle

Trotz Finanzkrise ist der AKH-Vorstand überzeugt, das AKH wieder in die schwarzen Zahlen zu führen.

Gunther Meinrenken 30.01.2020

Deswegen kommen die Äußerungen des AKH-Aufsichtsratsvorsitzenden Wiswe bei den Beschäftigten nicht besonders gut an.

Gunther Meinrenken 24.01.2020

Deswegen will der AKH-Aufsichtsrat nicht juristisch gegen ehemaligen Vorstand vorgehen.

Gunther Meinrenken 17.01.2020

Nur beratend ist bisher der Betriebsrat des AKH im Aufsichtsrat vertreten - und dabei soll es nach dem Willen der Mehrheit im Kreistag auch bleiben.

Gunther Meinrenken 24.06.2019

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Aus diesen Gründen hat Celles Oberbürgermeister Jörg Nigge hat sein Mandat im Aufsichtsrat der AKH-Klinik niedergelegt.

Gunther Meinrenken 21.06.2019

Paukenschlag mitten in der AKH-Finanzkrise. Celles Oberbürgermeister Jörg Nigge will sich aus dem Aufsichtsrat zurückziehen.

Gunther Meinrenken 21.06.2019

Mit der juristischen Aufarbeitung der Verantwortung für die Finanzkrise am AKH ist erst im Herbst zu rechnen.

Gunther Meinrenken 20.06.2019

Der Kreistag hat zusätzliche finanzielle Mittel zur Rettung der finanziell angeschlagenen AKH-Gruppe bewilligt.

Gunther Meinrenken 19.06.2019

Cellesche Zeitung lesen - Unsere Abo-Angebote

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder mit Premium-Inhalten auf cellesche-zeitung.de: Die Cellesche Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Der Kreistag hat zusätzliche Mittel in Höhe von 33,4 Millionen Euro zur Rettung der finanziell angeschlagenen AKH-Gruppe bewilligt.

Gunther Meinrenken 18.06.2019

Entscheidung mit Bauchschmerzen: Der Kreistag will weitere 33,4 Millionen Euro für die AKH-Gruppe bereitstellen.

Gunther Meinrenken 17.06.2019

Gehen das Celler AKH und das Klinikum Peine mittelfristig getrennte Wege? Diese Option hält sich der Landkreis Celle offen.

Gunther Meinrenken 14.06.2019

Die Geldsummen, die das AKH und das Klinikum Peine benötigen, bewegen sich in schwindelerregenden Höhen.

Gunther Meinrenken 13.06.2019