Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Schulentlassungen Hochachtung vor sinnstiftenden Aufgaben
Thema Schulentlassungen Hochachtung vor sinnstiftenden Aufgaben
14:12 02.07.2019
Die Jahrgangsbesten der Fachoberschule Gesundheit und Soziales in Altenhagen mit der Schulleiterin Sibylle Bolurtschi: Josefine Leitenberger (links), Janina Ahrens und Alessa Demuth (rechts). Quelle: Oliver Knoblich
Altenhagen

In einer gelungenen Feier nahmen am Freitag Abschlussklassen der Albrecht-Thaer-Schule – Berufsbildende Schulen III Celle in Begleitung zahlreicher Angehöriger und Freunde ihre Abschlusszeugnisse entgegen. Insgesamt wurde in dieser Feier 107 Schülern aus der Fachoberschule Gesundheit und Soziales sowie aus den Berufsfachschulen Altenpflege, Ergotherapie und Pflegeassistenz zu ihrem Erfolg gratuliert.

„Friday for Future“ als Motto der Abschlussfeier

„Friday for Future“ war das Motto dieser Abschlussfeier, die in diesem Jahr erstmals für diese Bildungsgänge am Standort Altenhagen stattfand.

Schulleiterin Sibylle Bolurtschi brachte ihre Hochachtung vor den anstehenden, sinnstiftenden Aufgaben zum Ausdruck, die die Absolventen sich für die kommende Zeit gewählt haben. Voller Anerkennung gratulierte sie zu den Abschlüssen und ehrte die Jahrgangsbesten mit Buchpreisen.

Heutige Generation junger Menschen zeigt Engagement

Die Lehrer Christian Krebs und Michael Schulze bezogen sich in ihrer Festrede auf die globale Schülerbewegung „Fridays for Future“. Die heutige Generation Jugendlicher und junger Erwachsener zeige Engagement für die drängenden gesellschaftspolitischen Fragen und verfolge langfristige Ziele. Diese klare, lobenswerte Haltung zeige sich auch an der Entscheidung der Absolventen, eine soziale Fachrichtung zu wählen, wohl wissend, dass Berufe in diesem Bereich nicht zu den in unserem Land „am besten entlohnten“ gehören.

Schülerreden mit Witz und Pointen

In ihrer gemeinsam mit Anna Helms vorbereiteten Schülerrede betonten Jule Glomberg und Aylin Mücke (Klasse FOS 17-2), dass Bildung an der Albrecht-Thaer-Schule – BBS III Celle auch Persönlichkeitsentwicklung bedeutet. Sie unterhielten ihre Mitschüler durch eine neue Definition von „Wurzelziehen und Kurvendiskussion“ kombiniert mit lustigen Erlebnissen. Sie schlossen ihre Rede mit dem Ausruf: „Heute ist unser großer Tag – Our Friday for Future!“

Therapie und Pflege durchaus mit Freude und Humor verknüpft

Carla Brits und Valeska Zenk begeisterten durch Klaviermusik und Gesang. Die Abschlussklassen Altenpflege und Ergotherapie zeigten durch dargebotene Tänze eindrucksvoll und unterhaltsam, dass Therapie und Pflege durchaus mit Freude und Humor verknüpft sein können. Gerasimos Psychogios aus der Klasse Pflegeassistenz griff mit dem Tanz Syrtos (Sirtaki) eine griechische Tradition auf.

Die Absolventen der Fachoberschule Gesundheit und Soziales

Klasse FOS 17 1: Erik Ahrens, Leon Ayomide Bakker-Bents, Luwena Celine Bergen, Lara Bukoll, Alper Celik, Jenna Davos, Denise Simone Fleischhauer, Chiara Frechen, Kim Cosima Hamann, Madlaine Jones, Noah Kaiser, Kateryna Kaminska, Luisa Körner, Lia-Danee Leiffer, Celine-Marie Mount, Engin Mutlu, Linda Oduncu, Lucas Pinfold, Yasmina Topola, Melana Tüzün, Maurice Urbassik, Vanessa Vanesyan, Kevin Volk, Jill Weichhart, Gerrit Wogan.

Klasse FOS 17 2: Janina Ahrens, Chantal Banse, Jill Bergmann, Miriam Bergmann, Tamara Bergmann, Finja Bothe, Alessa Demuth, Carina Eickenrodt, Kim Nora Engel, Melina Engling, Nicklas Felsing, Jule Fabienne Glomberg, Anna Sophie Helms, Freya Iffländer, Gretje Knoop, Skadi Lichtenstein, Aylin Mücke, Artur Pister, Melissa Röber, Franziska Schrader, Aenne Johanna Schulze, Jasmin Leyla Tulan, Nele Utrata, Taisha Yavsan.

Klasse FOG 17: Nina Castrup, Sheri-Lee Dauberger, Naime Erdogan, Eileen Grohs, Kim Nora Hanke, Alina Homann, Josefine Leitenberger, Sonja Maaß, Sabrina Mundt, Janina Nürgem, Kea-Nicole Rauch, Zainab Yillah, Sophie Zakfeld.

Von cz

Das war vielleicht eine Abschlussfeier: 142 Absolventen hat die Oberschule Celle I jetzt entlassen. Der Schuleiter ist stolz auf seine Schüler.

02.07.2019

Es war zwar ein vergleichsweise kleiner Abschlussjahrgang, aber die 38 Abiturienten seien beeindruckende Persönlichkeiten, meinte die Schulleiterin.

01.07.2019

Bei der Entlassungsfeier am Samstag würdigte Schulleiter Bernd Ostermeyer die Gemeinschaft des Abiturjahrgangs 2019.

Svenja Gajek 30.06.2019