Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Schwerpunktthema Celler Schlosstheaterfest ein Fest für Entdecker
Thema Schwerpunktthema Celler Schlosstheaterfest ein Fest für Entdecker
10:00 24.08.2019
Wie im vergangenen Jahr wird es auch am 31. August eine große Schauspiel-Revue auf der Sommerbühne im Schlossinnenhof geben. Quelle: Doris Hennies (Archiv)
Celle

Das Schlosstheaterfest am 31. August wird ein richtiges Fest für Entdecker, Genießer und Schau-Lustige. Am Samstag, um 12 Uhr geht’s los mit dem „hoffentlich großen Vergnügen“ das sich alle Veranstalter für sich und alle Gäste für diesen Tag wünschen. Für das Theater werden nicht nur das ganze Darsteller-Ensemble, sondern auch die vielen Menschen und eifrigen Hände hinter den Kulissen antreten um einen Eindruck in ihren „Berufsalltag“ zu gewähren. Ein eigens entsprechend gekennzeichneter Parcours führt zu Studiobühnen, Hauptbühne, Künstlergarderoben und Leitungsbüros. Es wird also gespielt – vielfach und an zahlreichen Stellen – und man darf den Leuten schon vorab bei den Vorbereitungen über die Schulter schauen.

Platz für eigene Entdeckungstouren

Weniger Führungen, mehr Platz für eigene Entdeckungstouren ist das Motto: Stöbern durch die vielfältigen Theaterräume, Ecken und Winkel im Schloss und natürlich auch um das gesamte Schloss herum ist angesagt. Im Innenhof findet gleich zweimal die große Schauspiel-Revue auf der Sommerbühne statt. So kann man „alte“ und „neue“ Mitglieder des Ensembles hautnah kennenlernen und erleben. Und wem das nicht reicht, der kann sie bei der Versteigerung „Mut zum Souvenir“ noch ein Erinnerungsstück aus vergangenen Spielzeiten sichern.

Großes Kinderprogramm

Im großen Kinderprogramm zum Toben, Mitmachen, Gucken und Träumen wird es bunt und abenteuerlich: Da heißt es „Triff das Sams“ bei Herrn Taschenbier auf der Wall-Bühne, „Robin Hood und das Große Turnier“ oder „Schneewittchen gesucht – ein Zwerg braucht Hilfe“ am Eingang zum Bergwerk am Wall. Dort auf der Bühne gibt das Schlosstheater „Dem Klima eine Bühne“ und solidarisiert sich mit Fridays for Future. Die Wall-Bühne ist auch Ort für allerhand Kleinkunst. Gleich davor kann man entspannen im „Schlosswall-Biergarten“ sitzen und das Bühnengeschehen verfolgen, einen Ape-Kaffee genießen oder sich im Innenhof-Schlosscafé verwöhnen lassen.

„Der Diener zweier Herren“

Vor dem Schloss sorgt der Töpfermarkt für kreatives Ambiente. Um 20 Uhr hebt sich dann der Vorhang zur letzten Vorstellung des Sommertheaters „Der Diener zweier Herren“ – ein krönender Abschluss.

DMAN öffnet ihre Räume

Parallel zum Theaterfest des Schlosstheaters und dem Töpfermarkt vor dem Schloss veranstaltet die Deutsche Management Akademie Niedersachsen (DMAN) am Samstag von 12 bis 18 Uhr wieder ihren „Tag der offenen Tür“ und lädt alle Interessierten herzlich ein, auch diesen Teil des Celler Schlosses kennenzulernen. Die Veranstaltung steht ganz im Zeichen des 30-jährigen Bestehens der Akademie. Die Gäste können sich über die Arbeit der DMAN und die Länder informieren, in denen sie aktiv ist, wie zum Beispiel Russland, China und den arabischen Raum.

Historische Stuckdecken

Nicht nur die Mitarbeiter berichten über ihre Arbeit in den Regionen, es wird auch eine Rallye sowie Führungen durch das Haus geben. Eine Besonderheit: Die historischen Stuckdecken in den Räumen sind normalerweise nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Ab 13.30 Uhr haben die Besucher am Samstag die Gelegenheit, diese während einer speziellen Führung kennen zu lernen.

„Gastgeschenke-Flohmarkt“

Auch die jungen Besucher sollen an diesem Tag nicht zu kurz kommen. Es gibt ein spezielles Bastel- und Malangebot zum Thema rund um das Kennenlernen der Kulturen, mit denen die DMAN arbeitet. Ein Highlight wird auch in diesem Jahr wieder der „Gastgeschenke-Flohmarkt“ sein: Hier können die Gäste interessante Mitbringsel aus den Partnerländern ergattern. Der Erlös geht als Spende für seine Jugendarbeit an das Schlosstheaters.

Das leibliche Wohl

Für das leibliche Wohl zu familienfreundlichen Preisen sorgt die DLRG Celle im Außenbereich auf dem Schlossberg – und sie bringt ihre Hüpfburg mit.

Von Doris Hennies

Kleiner Ausschnitt aus dem Programm

Schauspiel-Revue des Ensembles auf der Sommerbühne im Innenhof

Spielzeit-Souvenir-Versteigerung

Schlosstheater-Erkundung und Stuckdecken-Führung

Pralles Theaterleben und internationale Einblicke (DMAN)

Kinderprogramm zum Mitmachen, Toben, Lachen,
Ausprobieren und Träumen

Flohmarkt mit internationalem Kunsthandwerk der DMAN (zugunsten des Jungen Schlosstheaters)

Musik – auch zum Mitsingen

Im Oktober 2017 haben Deborah und Tim Kreimer aus Hambühren Drillinge bekommen. Wir haben Milea, Oskar und Emil nach ihrem ersten Geburtstag besucht.

Simon Ziegler 23.08.2019

Die DKMS startet Joint Venture in Indien. Neue Hoffnung gibt es damit für Patienten weltweit.

23.08.2019

Oldtimer + Fachwerk hat sich zu einem der größten Treffen in Norddeutschland entwickelt. Am Sonntag werden um die 1500 alte Wagen in Celle erwartet.

Gunther Meinrenken 20.08.2019