Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Boulevard Taylor Swift tritt in neuem Musikvideo als Macho-Mann auf
Weltgeschehen Boulevard Taylor Swift tritt in neuem Musikvideo als Macho-Mann auf
06:01 28.02.2020
Taylor Swift prangert in ihrem neuen Musikvideo an, welche Privilegien Männer in der Gesellschaft genießen. Foto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa Quelle: Jordan Strauss
Anzeige
Los angeles

Los Angeles (dpa) - Sängerin Taylor Swift (30) postete das Video zu ihrem Song «The Man», bei dem sie auch Regie führte, in den sozialen Medien.

Darin spielt sie etwa einen Geschäftsmann mit Machogehabe, einen arroganten Playboy, einen aufbrausenden Tennis-Star oder einen Vater, der sich als «World's Greatest Dad» feiern lässt.

Anzeige

Swift prangert offenbar an, welche Privilegien Männer in der Gesellschaft genießen. Dabei teilt die Sängerin kräftig aus. In einer Szene sitzt ein Mann breitbeinig und rauchend in einem U-Bahn-Abteil, in einer anderen pinkelt er an eine Wand.

In einer Instagram-Message dankte Swift den Mitwirkenden, darunter dem Schauspieler Dwayne 'The Rock' Johnson, der einer Figur seine Stimme verlieh. Ihr Vater habe sein Schauspieldebüt gegeben, erklärte Swift weiter. Er ist in dem Video als Tennis-Schiedsrichter zu sehen. Sie danke allen, die ihr dabei geholfen hätten, «der Mann zu werden, von dem ich immer wusste, der ich sein könnte», merkte Swift mit einem lachenden Emoji an.

Im vorigen August brachte Swift mit «Lover» ihr siebtes Album heraus. «The Man» ist einer von 18 Songs auf dem Album.

Deutschland will beim ESC mal wieder punkten. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Dafür hat der NDR nun das ganz große Rad gedreht und einen «The Voice»-Zweiten, einen erfolgreichen ESC-Schreiber und den Choreographen von Justin Timberlake ins Boot geholt.

27.02.2020

«Unidos do Viradouro» ist zur besten Sambaschule gekürt worden. In diesem Jahr gab es viele politische Themen, gesiegt hat «Viradouro» mit einem traditionellem.

27.02.2020

Frühere «Lindenstraße»-Stars wie Joachim H. Luger, Christian Kahrmann und Bill Mockridge sind für Kurzauftritte nochmal an ihre alte Wirkungsstätte zurückgekehrt - und erlebten ein emotionales Wiedersehen mit ihren Ex-Kollegen.

27.02.2020