Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Boulevard Hugh Grant verteidigt Prinz Harry
Weltgeschehen Boulevard Hugh Grant verteidigt Prinz Harry
08:31 16.01.2020
Hugh Grant steht auf der Seite von Harry und Meghan. Foto: Matt Crossick/Press Association/dpa Quelle: Matt Crossick
Paris

London (dpa) - Der britische Schauspieler Hugh Grant äußert Verständnis für Entscheidung von Prinz Harry, von seinen royalen Pflichten zurückzutreten. «Ich glaube, als Mann ist es sein Job, seine Familie zu beschützen. Deswegen bin ich auf seiner Seite», sagte Grant (59) in der Radioshow von Andy Cohen am Mittwoch.

Seit Prinz Harry mit Schauspielerin Meghan Markle liiert ist, steht sie unter Dauer-Beobachtung britischer Medien. Hugh Grant findet dazu drastische Worte: «Die Boulevardmedien haben seine Mutter ermordet, jetzt zerfetzen sie seine Frau.» Prinzessin Diana, Harrys Mutter, starb 1997 in Paris bei einem Autounfall, sie wurde damals von Paparazzi verfolgt.

Bond-Produzentin Barbara Broccoli findet klare Worte zur künftigen Besetzung der Rolle des legendären Geheimagenten James Bond: Eine Frau wird es nicht sein.

16.01.2020

Früher war mehr Spaß: Designer Wolfgang Joop fehlt der Mode-Kick aus den 70er Jahren.

16.01.2020

Ein golden glänzender Winzer mit Rückenkorb (Logel) am Band: So sieht die Auszeichnung aus, die in Bad Dürkheim einer prominenten Person jedes Jahr für couragiertes Auftreten verliehen wird. Diesmal wird ein Musiker geehrt - der der Nachricht nicht auf Anhieb traute.

16.01.2020