Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Boulevard Viggo Mortensen spürt in der Natur innere Ruhe
Weltgeschehen Boulevard Viggo Mortensen spürt in der Natur innere Ruhe
15:51 06.12.2018
Viggo Mortensen fühlt sich in der Natur wohler als in der Stadt. Foto: Guillaume Horcajuelo/EPA Quelle: Guillaume Horcajuelo
Berlin

Berlin (dpa) - Der US-Schauspieler Viggo Mortensen ist anscheinend kein Stadtmensch. In einem Interview der Zeitschrift «Cosmopolitan» sagte der 60-Jährige, Zeit, die er in Städten verbringe, fühle sich meist vergeudet an.

«In Städten machen mich der Verkehr und die vielen Menschen oft verrückt», sagte der Darsteller («Der Herr der Ringe»). «Wenn ich allein in der Natur bin, ist das der einzige Moment, in dem ich innere Ruhe spüre. Und ganz bei mir bin.»

Die ersten zwölf Jahre seines Lebens habe er in Argentinien verbracht. Viele Pferde habe es dort gegeben. «Als damals eins unserer Pferde starb, wurde mir zum ersten Mal bewusst, dass unsere Zeit hier endlich ist. Ich war so angepisst von dieser Tatsache, dass ich von da an im Leben Gas gegeben habe», sagte Mortensen der Zeitschrift.

Jonah Hill stand zwar schon mit dem Rapper Drake auf der Bühne, aber als Sänger ist der Schauspieler doch eher eine Randerscheinung. Doch da pfeift er drauf und bietet Justin Timberlake seine Hilfe an.

06.12.2018

Eine scheinbar harmlose Ruderbootfahrt verwandelt sich für Beatrice Egli in ein nasses Abenteuer. Und wer steckt dahinter? Isabel Varell und Guido Cantz.

06.12.2018

Von Stress keine Spur: Bianca und Julian Claßen sind ganz entspannte Eltern. Und ihre neue Rolle macht den beiden sehr viel Spaß.

06.12.2018