Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Kultur Neuer Hollywood-Deal nach «Fifty Shades of Grey»
Weltgeschehen Kultur Neuer Hollywood-Deal nach «Fifty Shades of Grey»
06:01 26.02.2020
E.L. James kommt 2017 zur Europapremiere von «Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe». Foto: Daniel Reinhardt/dpa Quelle: Daniel Reinhardt
Anzeige
Los angeles

Los Angeles (dpa) - Nach dem Riesenerfolg ihrer Sadomaso-Trilogie «Fifty Shades of Grey» hat die britische Autorin E.L. James (56) einen neuen Hollywood-Deal unter Dach und Fach.

Das Studio Universal Pictures will ihren neuen Roman «The Mister» auf die Leinwand bringen, wie die US-Branchenblätter «Hollywood Reporter» und «Variety» berichteten.

Anzeige

Die Story eines reichen Londoner Aristokraten, der sich in eine mysteriöse Albanerin mit einer dunklen Vergangenheit verliebt, schaffte es 2019 in den USA auf Bestsellerlisten.

Mit der «Fifty Shades»-Triologie über die Liebesspiele des reichen Christian Grey und der Studentin Anastasia hatte die Schriftstellerin weltweit großen Erfolg. Die drei Verfilmungen («Geheimes Verlangen» 2015, «Gefährliche Liebe» 2017 und «Befreite Lust» 2018) mit den Hauptdarstellern Jamie Dornan und Dakota Johnson spielten mehr als eine Milliarde Dollar ein.

Kein Fan-Gekreische, aber immerhin Ovationen: Hillary Clinton wird auf der Berlinale wie ein Hollywoodstar empfangen. Dem politischen Geschäft entkommt sie dabei nicht und scheint auch nichts dagegen zu haben.

25.02.2020

Das Staatsballett Hannover hat die Premiere der Aufführung „3 Generationen“ im Opernhaus gefeiert.

25.02.2020

Die Dreharbeiten zu «Mission: Impossible 7» sind gerade abgelaufen. Auch in Venedig sollten die Kameras aufgestellt werden. Daraus wird erst einmal nichts.

25.02.2020