Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Kultur «Hollywood Film Awards» verliehen
Weltgeschehen Kultur «Hollywood Film Awards» verliehen
10:21 04.11.2019
Charlize Theron wurde für ihre Karriere ausgezeichnet. Foto: Richard Shotwell/Invision/dpa Quelle: Richard Shotwell
Los angeles

Los Angeles (dpa) - Die südafrikanische Oscar-Preisträgerin Charlize Theron (44, «Monster») ist bei den «Hollywood Film Awards» mit einem Preis für ihre Karriere ausgezeichnet worden.

Als beste Schauspieler wurden bei der Gala am Sonntagabend (Ortszeit) in Los Angeles Antonio Banderas («Leid und Herrlichkeit») und Renée Zellweger («Judy») geehrt, für die besten Nebenrollen Al Pacino («The Irishman») und Laura Dern («Marriage Story»).

Die «Hollywood Film Awards» wurden zum 23. Mal verliehen und gelten in den USA als Auftakt der Trophäensaison, die im Februar mit der Oscar-Verleihung endet. Unter den Stars auf dem roten Teppich waren auch Matt Damon, Nicole Kidman, Martin Scorsese und Christian Bale. Moderiert wurde die Gala von Komiker Rob Riggle.

Im nächsten Frühjahr startet der vermutlich letzten Bondfilm mit Daniel Craig - da kann man schon mal wehmütig werden.

03.11.2019

Schwarzes Selbstbewusstsein übersetzt der Brite Michael Kiwanuka auf seinem dritten Album in perfekten Soul. Man hört den Nachklang der Genre-Legenden - doch letztlich sind seine Lieder sehr gegenwärtig.

03.11.2019

Es langte trotz Helene Fischer nicht ganz zum Quotensieg: Die ARD-Show «Schlagerbooom» erreichte gestern Abend aber fast 6 Millionen Zuschauer.

03.11.2019