Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Kultur Sat.1 zieht Nacktshow den Stecker
Weltgeschehen Kultur Sat.1 zieht Nacktshow den Stecker
17:41 29.01.2020
Die Quotenstimmten nicht: Angesichts dramatisch sinkender Zuschauerzahlen setzt Sat.1 die Nacktshow «No Body is perfect» ab. Foto: -/Sat.1/dpa Quelle: -
München

Berlin (dpa) - Die Quoten wollten nicht anziehen: Angesichts dramatisch sinkender Zuschauerzahlen hat Sat.1 die Nacktshow «No Body is perfect» abgesetzt. Das sagte eine Sendersprecherin am Mittwoch in München. Zuvor hatte die «Bild»-Zeitung berichtet.

Vom Start Anfang Januar bis zur dritten Folge hatte sich das Publikum auf 880.000 Menschen halbiert. In der Selbsterfahrungs-Show wollen TV-Moderatorin Paula Lambert und drei weitere Experten Kandidaten mit körperlichen Makeln davon überzeugen, sich wohl in ihrer Haut zu fühlen. Die Coaches sind dabei fast völlig nackt.

Vorbild ist eine Sendung aus Großbritannien. Statt der für nächsten Montag geplanten vierten Folge strahlt Sat.1 dann um 20.15 Uhr eine Folge der Reihe «Plötzlich arm, plötzlich reich» mit «Big Brother»-Veteran Alex Jolig aus. Die letzte «No Body is perfect»-Folge ist jedoch beim Streaminganbieter Joyn zu sehen. Zudem sollen alle vier Episoden am 8. März bei Sixx laufen.

Die Berlinale wird spannend. Erstmals leiten Carlo Chatrian und Mariette Rissenbeek das Festival. Sie holen interessante Filme in den Wettbewerb - und wollen einen Blick aufs Düstere wagen.

29.01.2020

Seine Skulpturen stehen in vielen deutschen Städten. Besonders berühmt ist seine Arbeit «Berlin». Jetzt ist Martin Matschinsky im Alter von 98 Jahren gestorben.

29.01.2020

Die Uraufführung des neuen großen Orchesterwerks mit Orgel "Waves" von Pascal Dusapin in der Hamburger Elbphilharmonie konnte nicht überzeugen.

29.01.2020