Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Politik Umfrage: AfD liegt vor der SPD - Union gewinnt leicht dazu
Weltgeschehen Politik Umfrage: AfD liegt vor der SPD - Union gewinnt leicht dazu
16:31 08.10.2019
Sie können sich gratulieren: Die AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland (l.) und Jörg Meuthen erleben ihre Partei in Umfragen im Höhenflug. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa Quelle: Britta Pedersen
Berlin

Berlin (dpa) - Die AfD liegt einer Umfrage zufolge in der Wählergunst weiter vor der SPD. Die Rechtspopulisten kommen auf 16 Prozent, die SPD auf 13 Prozent, wie eine Befragung des Instituts Insa für die «Bild»-Zeitung (Dienstag) zeigt.

Wenn am Sonntag gewählt werden würde, wäre die AfD damit in Deutschland drittstärkste Kraft hinter Union und Grünen.

Nach der Umfrage bauen CDU/CSU ihren Vorsprung vor den Grünen weiter aus und kommen auf 27 Prozent (plus 0,5). Die Grünen verlieren einen Punkt und landen bei 21 Prozent. Linke und FDP legen dagegen etwas zu: Die Linke kommt demnach auf 9 Prozent (plus 1) und die FDP auf 8,5 Prozent (plus 0,5).

Ein Musikinstrument spielen lernen oder Mitglied im Fußballclub sein - das soll auch für Kinder aus ärmeren Familien möglich sein. Der Staat zahlt Zuschüsse über das sogenannte Bildungs- und Teilhabepaket. Aber nur bei wenigen Bedürftigen kommt davon etwas an.

08.10.2019

Der erste Tag der Protestwoche liegt hinter Extinction Rebellion. Rund 3000 Klima-Aktivisten blockierten zwei Verkehrsknotenpunkte in Berlin. Dann trug die Polizei am Potsdamer Platz die Demonstranten weg.

08.10.2019

Eigentlich sollten der Kampf gegen die Klimakrise und steigende Preise im Mittelpunkt der Debatte kurz vor der kanadischen Parlamentswahl stehen. Doch angesichts aggressiver Angriffe gegen Ministerpräsident Justin Trudeau traten die Inhalte zeitweise in den Hintergrund.

08.10.2019