Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Schlaglichter Anklage: Weinstein fühlte sich als «Herr des Universums»
Weltgeschehen Schlaglichter Anklage: Weinstein fühlte sich als «Herr des Universums»
18:31 14.02.2020
Anzeige
New york

«Der Angeklagte war der Herr des Universums und die Zeugen waren nur Ameisen, auf die er ohne Konsequenz treten konnte», sagte Staatsanwältin Joan Illuzzi in ihrem Schlussplädoyer vor dem Obersten Gericht von New York. Sie betonte den «Mangel an menschlichem Einfühlungsvermögen» Weinsteins. Mit den Plädoyers endet der inhaltliche Teil des Prozesses. Ab Dienstag sollen sich die zwölf Geschworenen zu Beratungen zurückziehen.

Münster (dpa) - Der Gewinner des 90-Millionen-Euro-Lotto-Gewinns hält sich bislang bedeckt.

14.02.2020

Erfurt (dpa) - Nach der Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum neuen Thüringer Ministerpräsidenten sortiert sich die Thüringer CDU neu.

14.02.2020

Berlin (dpa) - In der Debatte um CDU-Parteivorsitz und Kanzlerkandidatur werden die Rufe nach einer einvernehmlichen Lösung lauter.

14.02.2020