Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Bundesbank: Deutsche Firmen zu wenig auf Brexit vorbereitet
Weltgeschehen Schlaglichter Bundesbank: Deutsche Firmen zu wenig auf Brexit vorbereitet
18:51 12.02.2019

Zwar hätten die Finanzaufsicht und die Banken viel getan, um sich auf einen ungeordneten Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union vorzubereiten, sagte Bundesbank-Vorstand Joachim Wuermeling dem «Handelsblatt». «Sorgen macht mir allerdings, dass sich viele Unternehmenskunden der Institute bisher nur unzureichend mit den Folgen des Brexits für ihre Finanzgeschäfte beschäftigt haben.»

Berlin (dpa) - Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus rechnet trotz der umstrittenen SPD-Vorschläge für Sozialreformen nicht mit neuem Krach in der großen Koalition.

12.02.2019

Straßburg (dpa) - Der Eurotunnel zwischen Frankreich und Großbritannien soll nach dem Willen der EU-Kommission auch im Falle eines chaotischen Brexits offen bleiben.

12.02.2019

Genf (dpa) - Bald sollen in der EU und in einem Dutzend anderer Länder nur noch Neuwagen mit einem Notbremsassistenten zur Vermeidung von Unfällen im Stadtverkehr auf den Markt kommen.

12.02.2019