Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Schlaglichter Erdbeben im Osten der Türkei: 29 Tote
Weltgeschehen Schlaglichter Erdbeben im Osten der Türkei: 29 Tote
22:01 25.01.2020
Bergen

Mindestens 29 Menschen wurden getötet, wie die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete. Weit über 1000 Menschen wurden offiziellen Angaben zufolge verletzt. Mehr als 400 Nachbeben wurden registriert. Das Beben hatte sein Zentrum in der Provinz Elazig. Behörden gingen davon aus, dass noch Menschen unter den Trümmern verschüttet seien, so Innenminister Süleyman Soylu. Retter konnten 42 Verschüttete lebend bergen.

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr will die nach einer Eskalation der Spannungen ausgesetzte Ausbildung kurdischer Sicherheitskräfte im Nordirak wieder aufnehmen.

25.01.2020

Peking (dpa) - Trotz drastischer Gegenmaßnahmen breitet sich die neue Lungenkrankheit weiter stark aus: In China stieg die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus binnen eines Tages sprunghaft um mehr als 400 Fälle auf 1372. Das Staatsfernsehen gab die Zahl der Toten mit 41 an, fast alle in der schwer betroffenen Provinz Hubei mit der Metropole Wuhan.

25.01.2020

Leipzig (dpa) - Bei der Demonstration gegen das Verbot der Plattform «Linksunten.Indymedia» in Leipzig ist es am Abend zu Ausschreitungen gekommen.

25.01.2020