Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Grabstätte von Karl Marx in London beschädigt
Weltgeschehen Schlaglichter Grabstätte von Karl Marx in London beschädigt
18:11 05.02.2019

Wie die britische Nachrichtenagentur PA berichtete, wurde der Name des kommunistischen Vordenkers aus einer Marmorplatte entfernt - wohl mit einem Hammer. Der Angriff, der sich am Wochenende ereignete, wird wohl bleibende Schäden an dem Grabmal hinterlassen. Der 1818 in Trier geborene Karl Marx lebte mit seiner Familie seit Mitte des 19. Jahrhunderts in London. Er starb 1883.

Washington (dpa) - Vor seiner Ansprache zur Lage der Nation hat US-Präsident Donald Trump erneut den Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko gefordert.

05.02.2019

München (dpa) - Nach den Urteilen des Bundesverfassungsgerichts zur automatischen Erfassung von Autokennzeichen haben die betroffenen Länder die Technik als sinnvoll verteidigt.

05.02.2019

Brüssel (dpa) - Die EU-Wettbewerbshüter wollen die geplante Bahn-Fusion von Siemens und dem französischen Konkurrenten Alstom untersagen.

05.02.2019