Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Schlaglichter Hambacher Forst: Razzia nach Zwischenfällen an Weihnachten
Weltgeschehen Schlaglichter Hambacher Forst: Razzia nach Zwischenfällen an Weihnachten
18:31 28.12.2018

Auch eine Werkstatt in Düren war Ziel der Razzia, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten seien bei der Aktion von einigen Braunkohle-Gegnern mit Gegenständen beworfen und mit Urin bespritzt worden. Die Polizei setzte Pfefferspray ein. Nach Polizeiangaben hatten mehrere Vermummte an Heiligabend und im Verlauf der Nacht zum 1. Weihnachtstag das Sicherheitscamp von RWE im Hambacher Forst mit Molotowcocktails und Steinen beworfen.

Berlin (dpa) - Bei den deutschen Rüstungsexporten zeichnet sich das dritte Jahr in Folge ein Rückgang ab.

28.12.2018

Berlin (dpa) - Das Bundesumweltministerium hat die massive Kritik von Volkswagen an Hardware-Nachrüstungen bei Dieselautos deutlich zurückgewiesen.

28.12.2018

Berlin (dpa) - Für den Naturschutzbund Nabu ist RWE-Chef Rolf Martin Schmitz in der Klima- und Umweltpolitik der «Dinosaurier des Jahres 2018». Nabu-Präsident Olaf Tschimpke sagte in Berlin, Schmitz habe sich mit seiner «unzeitgemäßen Machtdemonstration» im Streit um die Rodung des Hambacher Forstes für den dortigen Braunkohletagebau selbst ins Abseits gestellt.

28.12.2018