Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Schlaglichter Klimaschützer kritisieren Zeitplan für Kohleausstieg scharf
Weltgeschehen Schlaglichter Klimaschützer kritisieren Zeitplan für Kohleausstieg scharf
12:01 16.01.2020

Damit werde der in der Kommission vereinbarte Kompromiss verletzt, erklärten Greenpeace-Chef Martin Kaiser und der Chef des Deutschen Naturschutzrings, Kai Niebert. Kaiser sagte der Deutschen Presse-Agentur, es klaffe eine Lücke im Ausstiegspfad zwischen Ende 2022 und Anfang 2025, man habe sich aber auf Stetigkeit geeinigt. Bis Ende 2022 sollten zudem nur 2,8 Gigawatt Braunkohle vom Netz gehen, es seien aber 3,1 Gigawatt vereinbart und notwendig.

Berlin (dpa) - Organspenden bleiben in Deutschland weiterhin nur mit ausdrücklicher Zustimmung erlaubt.

16.01.2020

Idlib (dpa) - Bei schweren Kämpfen zwischen Regierungstruppen und Rebellen in Syrien sind nach Angaben von Beobachtern mindestens 40 Kämpfer getötet worden.

16.01.2020

Achenkirch (dpa) - Ein 20-Jähriger aus Bayern ist beim Rodeln im österreichischen Tirol gegen einen Baum gekracht und an seinen Verletzungen gestorben.

16.01.2020