Mindestens vier Tote bei schwerem Erdbeben in Osttürkei
Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Schlaglichter Mindestens vier Tote bei schwerem Erdbeben in Osttürkei
Weltgeschehen Schlaglichter Mindestens vier Tote bei schwerem Erdbeben in Osttürkei
22:11 24.01.2020

Das berichteten türkische Medien wie der Staatssender TRT unter Berufung auf Innenminister Süleyman Soylu. Die Katastrophenschutzbehörde Afad hatte zunächst angegeben, dass das Beben eine Stärke von 6,8 gehabt habe. Die türkische Kandilli-Erdbebenwarte meldete laut staatlicher Nachrichtenagentur Anadolu kurz darauf eine Stärke von 6,5. Das Zentrum habe im Bezirk Sivrice gelegen. Das Beben soll auch in vielen angrenzenden Provinzen zu spüren gewesen sein.

St. Louis (dpa) - In den USA ist ein weiterer wichtiger Prozess gegen Bayer wegen angeblicher Krebsrisiken glyphosathaltiger Unkrautvernichter verschoben worden.

24.01.2020

Paris (dpa) - Das in China aufgetretene neue Coronavirus hat Europa erreicht.

24.01.2020

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump und seine Republikaner werfen den Demokraten vor, ihre Eröffnungsplädoyers im Amtsenthebungsverfahren gegen Trump künstlich in die Länge zu ziehen.

24.01.2020