Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Schlaglichter Mutmaßlicher Todesschütze von El Paso wegen Mordes angeklagt
Weltgeschehen Schlaglichter Mutmaßlicher Todesschütze von El Paso wegen Mordes angeklagt
23:41 12.09.2019

Im Falle einer Verurteilung droht dem 21-Jährigen die Todesstrafe, wie aus einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft hervorgeht. Der Texaner wird beschuldigt, Anfang August in einer Walmart-Filiale im texanischen El Paso an der Grenze zu Mexiko das Feuer eröffnet und 22 Menschen getötet zu haben. Ermittler behandeln die Bluttat als inländischen Terrorismus. Die Ermittlungen hatten ergeben, dass der Todesschütze bei seinem Angriff vor allem Mexikaner töten wollte.

Berlin (dpa) - Die aus Marseille stammende Künstlerin Pauline Curnier Jardin erhält in diesem Jahr den Preis der Nationalgalerie Berlin.

12.09.2019

Berlin (dpa) - Nach dem Wirbel um seine Begegnung mit Außenminister Heiko Maas reist der Hongkonger Aktivist Joshua Wong aus Berlin weiter in Richtung New York.

12.09.2019

Istanbul (dpa) - In der Südosttürkei sind mindestens vier Menschen durch eine Sprengfalle auf der Straße getötet worden. 13 Menschen wurden verletzt, berichten Medien unter Berufung auf das Gouverneursamt der Provinz Diyarbakir.

12.09.2019