Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Neuseelands Premierministerin: Attentäter wollte weitermorden
Weltgeschehen Schlaglichter Neuseelands Premierministerin: Attentäter wollte weitermorden
17:01 16.03.2019

«Er hatte absolut die Absicht, seine Attacke fortzuführen», sagte Premierministerin Jacinda Ardern bei einem Besuch in Christchurch. Der mutmaßlich rechtsextremistische Täter hatte dort in zwei Moscheen 49 Menschen erschossen, darunter mehrere Kinder. Nachdem er die zweite Moschee verlassen hatte, wurde er in seinem Auto von der Polizei gestoppt. Im Wagen wurden zwei weitere Feuerwaffen und Sprengstoff sichergestellt. Als Konsequenz verschärft Neuseeland das Waffenrecht.

Berlin (dpa) - Fast genau einen Monat nach dem Verschwinden der 15-jährigen Berliner Schülerin Rebecca hat die Polizei systematisch entlang der Autobahn in Richtung Polen nach Spuren gesucht.

16.03.2019

Honolulu (dpa) - Der US-Dichter und zweifache Pulitzer-Preisträger W.S. Merwin ist tot.

16.03.2019

Berlin (dpa) - Nach dem Anschlag auf zwei Moscheen in der Stadt Christchurch hat sich die Botschaft Neuseelands in Berlin für das Mitgefühl aus Deutschland und der Welt bedankt.

16.03.2019