Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Schlaglichter Rabbiner in Berlin beschimpft und bespuckt
Weltgeschehen Schlaglichter Rabbiner in Berlin beschimpft und bespuckt
12:11 31.07.2019

Dabei wurde Yehuda Teichtal, Rabbiner der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, von zwei Männern auf Arabisch beschimpft und bespuckt, wie die Jüdische Gemeinde mitteilte. Teichtal sei bei dem Vorfall am vergangenen Wochenende in Begleitung eines seiner Kinder gewesen. Zuvor hatte der Rabbiner in einer nahen Synagoge im Bezirk Wilmersdorf einen Gottesdienst geleitet. Nach einer Anzeige ermittle nun die Polizei.

Berlin (dpa) - Ein europäischer Militäreinsatz zum Schutz der Seerouten im Persischen Golf ist nach Ansicht des Transatlantik-Koordinators der Bundesregierung, Peter Beyer, noch nicht vom Tisch.

31.07.2019

Berlin (dpa) - An der Spitze des Umweltbundesamtes gibt es bald einen Wechsel.

31.07.2019

Düsseldorf (dpa) - Auf drei Autobahnen in Nordrhein-Westfalen ist ein 72 Jahre alter Mann insgesamt rund 60 Kilometer lang in der falschen Richtung unterwegs gewesen.

31.07.2019