Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Schlaglichter Verdächtiger im Mordfall Lübcke war in Schützenclub aktiv
Weltgeschehen Schlaglichter Verdächtiger im Mordfall Lübcke war in Schützenclub aktiv
13:01 18.06.2019

Stephan E. habe dort aber nur mit dem Bogen geschossen und keinen Zugriff auf Feuerwaffen gehabt, sagte Reiner Weidemann, Vorsitzender des Schützenclubs 1952 Sandershausen. Der Schützenverein liegt in Niestetal-Sandershausen, einem Vorort von Kassel. Stephan E. sitzt seit Sonntag in Untersuchungshaft. Er soll den Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke durch einen Kopfschuss getötet haben.

Kassel (dpa) - Bei einer Suchaktion in Nordhessen ist die Leiche eines Kindes entdeckt worden.

18.06.2019

Berlin (dpa) - Die Linke will den Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke im Bundestag zum Thema machen.

18.06.2019

Düsseldorf (dpa) - Der Rabbiner Chaim Barkahn ist in Düsseldorf nach eigener Aussage Opfer eines antisemitischen Vorfalls geworden.

18.06.2019