Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Zwei Opfer nach Bluttat in Christchurch noch in Lebensgefahr
Weltgeschehen Schlaglichter Zwei Opfer nach Bluttat in Christchurch noch in Lebensgefahr
06:01 17.03.2019

Die Zahl der Todesopfer erhöhte sich derweil auf 50, wie die Polizei mitteilte. In einer der beiden Moschen der Großstadt Christchurch, wo ein vermutlich rechtsextremistischer Täter am Freitag auf Muslime geschossen hatte, wurde eine weitere Leiche gefunden. Noch 36 Menschen wurden mit teils schweren Schussverletzungen in verschiedenen Krankenhäusern behandelt.

Lebanon (dpa) - Mit süßen Aromen versetzte Liquids sind ein Hauptgrund dafür, dass junge Menschen zur E-Zigarette greifen.

17.03.2019

Christchurch (dpa) - Der mutmaßliche Attentäter von Christchurch hat sein rechtsextremes «Manifest» kurz vor den Anschlägen auch an Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern geschickt.

17.03.2019

Mönchengladbach (dpa) - Bei einem heftigen Unfall mit einem Linienbus sind in Mönchengladbach neun Menschen schwer und vier weitere leicht verletzt worden.

17.03.2019